Naturheilkunde

Die Naturheilkunde erfährt weltweit eine sehr hohe Akzeptanz, vor allem weil die Anwendungen ohne nennenswerte Nebenwirkungen auskommen. Die Tradition der Naturheilkunde ist seit Menschen Gedenken vorhanden, die Entwicklungen sind aktuell und modern und die Wirkungen teilweise verblüffend.

Naturheilverfahren basieren auf einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen und dessen Beschwerden und aktivieren die Fähigkeit des menschlichen Organismus zur Selbstheilung.

In meiner Tätigkeit als Heilpraktikerin beschäftige ich mich schwerpunktmäßig mit Verfahren, die komplementär zur Psychotherapie angewendet werden können und den Organismus dabei unterstützen, sein psychovegetatives Gleichgewicht wieder herzustellen.


Biofeedback mehr
Biofeedback ist ein Verfahren der ganzheitlichen Medizin, das auf Basis von Lern- und Übungsprozessen zunächst Körper­wahrnehmungen und die Steuerung eigener körperlicher Prozesse trainiert.

Im Verlauf eines individuell angepassten Trainings werden so dauerhaft und jederzeit abrufbar selbstregulative Fähigkeiten erlernt, die zur Erhaltung, Förderung oder Wiederherstellung der eigenen körperlichen und seelischen Gesundheit eingesetzt werden und zudem völlig nebenwirkungsfrei sind. Mittels Biofeedback können vegetativ gesteuerte Körperfunktionen, wie Pulsfrequenz, Hautleitfähigkeit, Blutdruck, Atemtiefe wahrgenommen und aktiv gesteuert werden.

Zusammenhänge zwischen psychischen und physiologischen Prozessen, z.B. bei Stressreaktionen und Entspannungs­wirkungen können so sichtbar gemacht werden. Biofeedback ist ein sinnvolles und viel versprechendes Mittel zur Behandlung von Angststörungen, Bluthochdruck, Migräne und Spannungskopfschmerz. Außerdem dient dieses Verfahren der psychophysiologischen Diagnostik von Stressreaktionen und der Entspannungsfähigkeit und wird deshalb in der Burnout-Therapie erfolgreich angewendet.
Akupunktur/Ohrakupunktur mehr
Die Akupunktur ist eine über 300 Jahre alte, schonende und gut bewährte Alternativtherapie. Mit ihrer Hilfe wird die Durchblutung angeregt und der Energiefluss über die so genannten Meridiane angeregt.

Sie regt die Selbsthilfemechanismen des Körpers bei allen reversiblen Erkrankungen an. Infikationen sind sämtliche Schmerzerkrankungen und neurologische Erkrankungen. Auch psychovegetative Beschwerden lassen sich gut damit behandeln, wie z.B. Schlafstörungen, Erschöpfung, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Ruhelosigkeit, Affektlabilität, Nervosität. Deshalb ist eine Akupunktur unterstützend wirksam bei der Raucherentwöhnung, bei Gewichtsreduktion und bei Wechseljahrsbeschwerden.

In vielen Fällen bietet sich eine kombinierte Behandlung aus Psychotherapie und Akupunktur/Ohrapunktur an, beispielsweise in der Therapie Depressionen, Angststörungen und Burnout- Syndrom.

Kontakt
Nutzen Sie mein
Kontaktformular.
Anfahrt
Anschrift und
Wegbeschreibung,
sowie Bus- und
Bahnverbindungen.